das boot, Blätter für Lyrik der Gegenwart

Gedichte von lebenden Autoren, renommierte Lyriker, aber auch Anfänger


Erscheinungsweise

4 x jährlich

Gesucht wird vor allem

Die Zeitung soll vielseitig gestaltet werden, d. h., die verschiedenen Lyrikformen sollen Beachtung finden. Das "boot" ist die älteste regelmäßig erscheinende Lyrikzeitschrift.

Länge der Beiträge

./.

Inhaltliche Vorgaben
und/oder Wünsche

Keine

Formale Vorgaben

Keine

Honorar

kann nicht gezahlt werden. Die Zeitschrift braucht Abonnenten.

Richtlinien anfordern bei

Grete Wassertheurer

Besonderer Tipp für die
AutorInnen

In das "boot" hineinschauen, wie die Zeitschrift aufgebaut ist. Hier können Sie eine Vielzahl von Gedichten lesen, nicht nur die eigenen.

Kontaktperson

Grete Wassertheurer,
Postfach 22 29,
71371 Weinstadt

 
 
Stand: 2002-08-04