Habe ich Chancen, meinen Roman unterzubringen, wenn anderer mit demselben Thema erschienen ist?

Schreibe schon seit einiger Zeit an einem historischen Roman. Jetzt habe ich mit Schrecken festgestellt, dass vor kurzem ein Roman mit dem gleichen Thema erschienen ist. Habe ich trotzdem Chancen, meinen Roman herausbringen zu lassen?

Der gleiche Verlag wird sicher in den nächsten Jahren keinen weiteren Roman mit diesem Thema herausbringen. Aber es gibt ja gerade beim Genre des historischen Romans viele konkurrierende Verlage. In den Programmen der anderen Verlage könnte durchaus Platz sein für dein Buch. Ich würde an deiner Stelle drei Fragen klären, um einen guten Boden für die Entscheidung zu haben, ob du das Projekt fortsetzt oder es zugunsten einer neuen Idee aufgeben solltest.

1) Wie erfolgreich ist der andere Roman? Kennt ihn jeder, oder ist er eher ein Midlist-Titel? Wenn der andere Roman wenig bekannt ist, kann dein Buch parallel dazu auf dem Markt bestehen.

2) Kannst du eventuell einen anderen Ansatz wählen? Mir ging das so bei der "Brillenmacherin" – ich hatte vieles parallel zum "Lächeln der Fortuna" von Rebecca Gablé geplottet. Nun ist das ein Roman, der sehr bekannt und erfolgreich ist. Also blieb mir nur das Umschreiben. Ich habe die Jahre zwischen den großen historischen Ereignissen genommen, die im "Lächeln der Fortuna" behandelt werden, und habe mich auf den kirchenhistorischen Aspekt konzentriert, den Rebecca nur am Rande streift. Auch das Brillenmachen kommt bei ihr nicht vor. Damit ist meine "Brillenmacherin" ein ganz anderer Roman als das "Lächeln der Fortuna". Ich mag sie beide! Einem kleinen Prozentsatz von Rebeccas LeserInnen geht es offenbar auch so.

3) Kannst du beim Anbieten deines Romans womöglich sogar dadurch punkten, dass ein anderes Buch mit ähnlichem Ansatz gerade Erfolge feiert? Wenn du das Thema etwas anders aufziehst, könnte der Verlag im Erfolg des anderen Buchs ein Indiz dafür sehen, dass bei den Lesern großes Interesse am Thema besteht.

Wenn du nach all diesen Überlegungen immer noch dabei landest, dass dein Buch unmöglich neben dem anderen Roman bestehen kann, dann bleibt dir nur, es für einige Jahre ruhen zu lassen. Später kann dasselbe Thema sicher ohne Probleme aufgegriffen werden.

beantwortet von: Titus Müller (10-9)