Ich suche eine Schreibgruppe an meinem Ort.

Ich suche eine Schreibgruppe an meinem Ort. Wie gehe ich am besten vor?

 

Sie haben folgende Möglichkeiten, eine Schreibgruppe zu finden:
  • Es gibt in jedem größeren Ort einen Veranstaltungskalender, in dem in der Regel auch Schreibgruppen Termine veröffentlichen, die noch Mitglieder suchen oder eine Art Tag der offenen Tür haben. Es lohnt sich natürlich vor allem, Lesungen von Schreibgruppen zu besuchen.
  • im Internet. Suchen Sie einfach mal nach "Schreibgruppe" und "mein Ort", und lassen Sie sich überraschen.
  • Kleinanzeige in einer Zeitung (in München gibt es z. B. die Kurz & Fündig, wo Privatanzeigen kostenlos sind; Sie müssen aber u. U. damit rechnen, dass Sie auch nicht ernst gemeinte Anrufe bekommen.) So eine Anzeige sollte ausführlich formuliert sein mit dem genauen Ziel, das Ihnen vorschwebt.
  • über die VHS. Hängen Sie Zettel an den einschlägigen Veranstaltungsorten aus. Oder wenden Sie sich an den Leiter eines Schreib-Workshops. Machen Sie einen Workshop mit, auch wenn das Thema nicht so das Ihre ist, da ergeben sich die besten Möglichkeiten. Meine Autorinnengruppe entstand aus einem VHS-Kurs heraus.
  • über den Tempest: Schicken Sie einen Aufruf für den Echo-Service an die Redaktion (mailto:redaktion@autorenforum.de). Teilen Sie darin mit, dass Sie eine Schreibgruppe mit der und der Richtung in Ihrem Ort oder in der Nähe suchen oder an der Gründung einer solchen Gruppe interessiert wären. Je detaillierter Sie Ihre Vorstellungen schildern, desto größer ist die Chance, dass sich auch wirklich Leute melden, die die gleichen Interessen wie Sie haben. Ihr Aufruf wird dann im Tempest veröffentlicht.
beantwortet von:Ute Hacker (3-11)