Unsere Experten

Verlagswesen

(derzeit unbesetzt)

Anmerkung: Die Antworten hier stammen von Bjørn Jagnow, der bis 2015 als Experte eure Fragen beantwortet hat. Wir haben das entsprechend kenntlich gemacht.

Kann ich Werbeanzeigen in mein Buch aufnehmen?

Meine Frage bezieht sich auf einen Wanderführer, den ich schreiben möchte – kann ich da durch Werbeanzeigen von Gasthöfen, die am Weg liegen, ein kleines Nebeneinkommen verdienen, oder ist das irgendwie verboten? Ich wollte das Buch bei Books on Demand erstellen.

Weiterlesen ...

Ich habe mit einer Kurzgeschichte einen Wettbewerb einer Studentenzeitschrift gewonnen. Muss ich um Genehmigung nachfragen, bevor ich meine Geschichte anderweitig veröffentliche?

Vor einiger Zeit habe ich mit einer Kurzgeschichte einen Wettbewerb einer Studentenzeitschrift gewonnen. Es gab einen Geldpreis, und die Geschichte wurde von einer regionalen Tageszeitschrift gedruckt, wofür ich auch ein Honorar bekommen habe.

Jetzt möchte ich diese Geschichte in einer Kurzgeschichtensammlung (BoD) bringen. Hat die Studentenzeitschrift oder die Tageszeitschrift irgendwelche Rechte, die ich beachten muss? Also: Muss ich um Genehmigung nachfragen, bevor ich meine Geschichte anderweitig veröffentliche?

Weiterlesen ...

Sind frei zugängliche Informationen geschützt? Darf ich sie in meinem Buch verwenden?

Ich möchte eine Art Sachbuch verfassen. [...] Es gibt viele Seiten, auf denen ich alle nötigen Informationen zusammenbekommen kann. Das Ganze wird tabellarisch abgedruckt.

Jetzt ist meine Frage, inwiefern darf ich die Informationen aus dem Web in mein Buch übernehmen? Sind frei zugängliche Information geschützt? Z. B. [...] Neben dem Namen der Seiten ist ein Copyright-Symbol. Ist jetzt der Inhalt der Seite geschützt oder nur der Name der Seite?

Und wenn es schon ein Buch gibt, welches so ähnlich ist wie das, was ich vorhabe, aber mein Design anders sein wird, kann dann der Autor des anderen Buches dagegen etwas sagen? Ich meine es gibt ja auch tausende Kochbücher, und in vielen werden ja auch die gleichen Rezepte auftauchen. Zudem würde mich interesieren ob ich das Buch dann selber verlegen und verkaufen darf?

Weiterlesen ...

Eine Autorin möchte einen Roman genau nach der Fernsehserie [...] schreiben, die noch aktuell läuft. Darf die den Roman z. B. im Selbstverlag oder einem anderen Verlag veröffentlichen?

Eine Autorin aus Baden-Württemberg möchte einen Roman genau nach der Fernsehserie [...] schreiben, die noch aktuell auf ARD läuft.

Die Urheberrechte hat der mdr und letztlich die [...] Gmbh. Nach umfangreichen Kontakten usw. habe ich noch keine verbindliche Auskunft bekommen, auch nicht von der ARD. Wie soll sich die Autorin bezüglich der späteren Veröffentlichung verhalten? Ich bin die begleitende Lektorin. Auch mein Berufsverband hält sich bedeckt. Eine andere Autorin hat bereits in einem Kölner Verlag Ähnliches in mehreren Teilen veröffentlicht. Da gab es keinerlei Probleme. Der Verlag äußert sich auch zu unserem Projekt positiv, vorausgesetzt, es wird nicht abgeschrieben. Das ist klar. Der Titel ist sicher auch geschützt.

Darf meine Autorin dieses Manuskript beeenden und z. B. im Selbstverlag oder einem anderen Verlag veröffentlichen?

Weiterlesen ...

Wie kommt es bei Verlagen an, wenn man ihnen ein abgelehntes Manuskript nach einer Überarbeitung noch einmal anbietet?

In dem Zeitraum vor 6-18 Monaten haben ich etlichen Verlagen ein Romanmanuskript angeboten. [...] Nachdem ich die Kritiken verstanden und angenommen habe und auch dadurch, dass ich in dieser Zeit dazugelernt habe, habe ich einige Schwächen meines Manuskriptes begriffen und dieses noch einmal überarbeitet. [...]

Wie kommt es bei Verlagen an, die das "erste Manuskript" abgelehnt haben, wenn ich ihnen das "neue" Manuskript anbiete? Einerseits ist es jetzt eine andere Geschichte, sie ist anders aufgebaut, der Schreibstil ist angepasst worden, andererseits wird dasselbe Thema behandelt [...] Würde ich mir mit diesem Vorgehen sozusagen den "Zorn der Verlage zuziehen" [...], oder ist ein solches Vorgehen akzeptabel und vielleicht sogar üblich? Und wenn ich mein Manuskript ein zweites Mal einreiche, sollte ich dann darauf hinweisen, dass ich ein verändertes Manuskript zum zweiten Mal einreiche, oder sollte ich besser darauf verzichten?

Weiterlesen ...

Mit unserer Band möchten wir Gedichte aus dem 18./19. Jahrhundert vertonen. Wie finden wir heraus, ob die Verlagsrechte erloschen sind?

Mit unserer Band möchten wir Gedichte aus dem 18./19. Jahrhundert vertonen (z. B. F. Schiller, Lord Byron u. Ä.). Selbstverständlich vertonen wir nur Gedichte, deren Autor seit mehr als 70 Jahren verstorben ist. Da das Urheberrecht ja dann erlischt, waren wir bislang der Meinung, damit auf der rechtlich "sicheren Seite" zu sein. Nun fand ich aber in einem Forum folgende Angabe: "Im Übrigen genügt es nicht, dass ein Autor seit 70 Jahren tot ist. Das Copyright eines Verlags, der Rechte innehat, muss außerdem seit 90 Jahren erloschen sein."

Stimmt das? Wenn ja, was heißt das für unsere Gedichtvertonungen? Wie finden wir heraus, ob die Verlagsrechte erloschen sind?

Weiterlesen ...

Nimmt mich noch ein Verlag, wenn ich bei BoD veröffentlicht habe – und auch angesichts meines hohen Alters?

In meiner Zeit als Autor hat sich so viel angesammelt, dass ich gerne ein Buch mit Gedichten und Geschichten herausbringen möchte. Da ich annehme, dass dies bei „normalen“ Verlagen kaum möglich sein wird, dachte ich an BoD. [...] Nun bin ich auch am Fertigstellen eines Romanes, der meiner Meinung nach die Qualität hat, um bei einem „normalen“ Verlag angenommen zu werden (evtl. über eine Agentur). Nun meine Fragen:

1) Bin ich durch die Veröffentlichung meines Buches mit Gedichten und Geschichten bei BoD schon so „verbrannt“, dass kein Verlag mehr meinen Roman annehmen würde. Welche Nachteile sehen Sie da noch?
2) Wäre es besser, bei diesen Chancen (bin 63 Jahre alt), auch gleich den Roman und evtl. weitere Bücher bei BoD herauszubringen, da sowieso durch eventuell Qualität und Alter keine Chance bei „normalen“ Verlagen besteht?
3) Sollte ich vielleicht erst den Roman zur Veröffentlichung bei „normalen“ Verlagen anbieten und bei eventueller Annahme dann ein Buch mit Gedichten und Geschichten bei diesem Verlag herausbringen? [...]

Weiterlesen ...

Ist es erlaubt, den Namen der Gebrüder Grimm in einer Geschichte zu verwenden?

[...] Anfangs war mein Gedanke, einen Namen auszuwählen, der auch jeder Beliebige sein könnte, aber jetzt ist mir eingefallen, dass ich auch den Namen der Gebrüder Grimm benutzen könnte (als sie noch Kinder waren) und deren Geschichte in die heutige Zeit versetze. Sie geraten in eine Fantasiewelt, wo sie [...].
Jetzt ist meine Frage: Ist es überhaupt erlaubt, den Namen der Gebrüder Grimm zu verwenden? Oder ist das rechtlich geschützt?

Weiterlesen ...

Für ein Sachbuch muss ich Interviews führen. Reicht es, den Gesprächspartnern zu sagen, wofür ich das Interview brauche? Und wenn diese zusagen, ist der Abdruck im Buch rechtlich kein Problem?

Ich habe eine Idee für ein Sachbuch, welches ich zur Not (wenn Verlage daran nicht interessiert sind) auch über books-on-demand umsetzen möchte. Meine Frage hierbei: Für das Buch muss ich Interviews führen. Reicht es hier, den Gesprächspartnern zu sagen, wofür ich das Interview mit ihnen benötige? Und wenn diese zusagen, ist der Abdruck im Buch rechtlich kein Problem?

Weiterlesen ...

Seite 3 von 7