Ich schreibe gerade an einem Thriller, in dem an einer Stelle eine Straßensperre errichtet wird.

Ich schreibe gerade an einem Thriller, in dem an einer Stelle eine Straßensperre errichtet wird. Wie lange werden solche Sperren eigentlich aufrecht erhalten?

Eigentlich ist Ihre Frage nicht zu beantworten. Warum? Sie enthält keine Informationen, die erkennen lassen, warum diese Straßensperre eingerichtet werden soll.
- Ist vielleicht infolge eines Sturms ein Baum entwurzelt worden, der nun mitten auf einer Straße liegt? Die Polizei würde in diesem Fall die Straße sperren, bis der Baum entfernt worden ist, um Verkehrsunfälle zu vermeiden.
- Ereignete sich ein Verkehrsunfall mit Verletzten oder gar Toten? Dann würde die Polizei die Straße sperren, mit dem Ziel, Verletzte zu bergen, aber auch um Spuren- und Beweissicherung zu betreiben, damit die Schuldfrage geklärt werden kann.

Die oben genannten Fälle sind typische Beispiele für Straßensperren, die aus Gründen der Gefahrenabwehr nach dem Polizeigesetz getroffen werden. Diese Arten von Straßensperren werden solange aufrecht erhalten, bis die Straßen geräumt worden sind, also keine Gefahren mehr für den weiteren Verkehr bestehen.

Vielleicht meinten Sie in Ihrer Frage auch eine Straßensperre, die eingerichtet worden ist, weil nach einem Mord oder schweren Raub der Täter ergriffen werden soll. Juristen und Polizisten sprechen dann von einer Kontrollstelle, deren gesetzliche Grundlage die Strafprozessord- nung ist. Kontrollstellen dürfen gemäß § 111 StPO nur nach bestimmten Straftaten eingerichtet werden und unterliegen dem Richtervorbehalt. Das heißt, dass der Richter die Anordnung trifft, die Kontrollstelle einzurichten. Die Polizei und die Staatsanwaltschaft sind hierzu nur befugt, wenn Gefahr im Verzug besteht. Die Dauer einer Kontrollstelle richtet sich danach, wie lange sie erforderlich ist, es gibt keine pauschalen Zeitvorgaben.

Sie sehen an meinen Ausführungen, dass polizeiliche und kriminalistische Fragestellungen nur mit Detailkenntnissen zum Sachverhalt sachgerecht beantwortet werden können. Autoren sollten sich nicht scheuen, gründlich zu recherchieren; erst dann schreiben sie glaubhaft und realitätsnah.

beantwortet von:Reiner M. Sowa (4-05)